Beiträge

Lough Corrib

Die Mourne Mountains (auch Mountains of Mourne; irisch Na Beanna Boirche) sind ein aus Granit bestehender Gebirgszug rund 50 km südlich der nordirischen Hauptstadt Belfast zwischen Newry und Newcastle in der Baronie Mourne (irisch Múrna) im County Down gelegen. Bekanntester Gipfel ist der Slieve Donard, mit 849 Metern der höchste Berg Nordirlands. Die Gegend ist als sogenannte Area of Outstanding Natural Beauty klassifiziert, hier soll auch der erste Nationalpark Nordirlands entstehen.

Korallenstrand – Trá na Doilín

In der Nähe des verschlafenen Orts Carraroe in Connemara befindet sich ein ungewöhnlicher Strand. Man nennt ihn „Trá an Dóilín“ oder wörtlich übersetzt den „Korallenstrand“. Der Sand fühlt sich etwas merkwürdig an, da er komplett aus zerstoßenen Kalkalgen besteht. Solch außergewöhnliche Strände gibt es nur noch äußerst selten, in Irland finden sich aber gleich zwei davon relativ nah beieinander. Der andere Korallenstrand liegt in der Nähe von Ballyconneely, ebenfalls in der Connemara Region.

Twelve Bens / Twelve Pins

Der Connemara-Nationalpark (englisch Connemara National Park; irisch Páirc Naisiúnta Chonamara) ist einer der sechs irischen Nationalparks. Er befindet sich in Connemara im Westen von Irland, im County Galway nordwestlich der Twelve Bens (auch twelve pins genannt), einer Bergkette mit zwölf Gipfeln.

Connemara Nationalpark

Der Connemara-Nationalpark (englisch Connemara National Park; irisch Páirc Naisiúnta Chonamara) ist einer der sechs irischen Nationalparks. Er befindet sich in Connemara im Westen von Irland, im County Galway nordwestlich der Twelve Bens (auch twelve pins genannt), einer Bergkette mit zwölf Gipfeln.

Kylemore Abbey

Kylemore Abbey (irisch Mainistir na Coille Móire) ist die älteste irische Benediktinerinnenabtei. Das 1665 gegründete Kloster ist nach mehreren Umzügen seit 1920 in dem 1871 fertiggestellten Schloss Kylemore in Connemara im County Galway untergebracht.